Freiwillige Feuerwehr Diepenau     Tel.:112
Copyright © 2012 by Feuerwehr Diepenau   •   All Rights reserved   •   E-Mail: info@feuerwehr-diepenau.de
Feuerwehr Diepenau übt am Windrad in Lavelsloh



AKTUELLES


Anfang Oktober fand eine Einweisung der Freiwilligen Feuerwehr Diepenau in das neu errichtete Lavelsloher Windrad durch die Firma Enercon statt.Der Termin wurde gemeinsam mit der Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Espelkamp durchgeführt, der auch der Diepenauer Kamerad Jochen Schafmeier angehört.An der Veranstaltung nahmen 12 Kameraden der Höhenrettungsgruppe und 6 Mitglieder der Feuerwehr Diepenau teil. Die Einweisung erfolgte durch zwei Mitarbeiter der Firma Enercon.Samtgemeindebrandmeister Gerhard Bremermann, sein Stellvertreter Bernd Hachmeier und der Abschnittsleiter Süd, Hans-Jürgen Hübel waren interessierte Beobachter des Geschehens.Zu Beginn stand eine dreistündige Einweisung in die Handhabung des im Inneren des Windrades installierten Fahrstuhls sowie der Anschlagpunkte auf dem Programm.Im Anschluß seilten sich die 12 Höhenretter der Espelkamper Wehr aus 135 m Höhe nacheinander ab.Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurden dann die Aufgaben der Höhenrettungsgruppe und der Feuerwehr Diepenau im Einsatzfall definiert und erläutert.Zum Abschluss wurde noch die Personenrettung aus dem Maschinenhaus vorgeführt. Aus 135m wurde mittels einer Schleifkorbtrage ein "Monteur" liegend abgeseilt. Begleitet wurde dieser von einem Höhenretter.Nachdem das Windrad dann wieder in Betrieb genommen wurde, fand noch eine Abschlussbesprechung im Diepenauer Gerätehaus statt.Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, werden die eingewiesenen Diepenauer Kameraden ab jetzt in regelmäßigen Abständen nachgeschult. Dazu zählt unter anderen auch die jährliche Wiederholung der Unterweisung durch die Firma Enercon im Rahmen einer praktischen Übung am Windrad.
Blick nach unten
Fahrstuhl
Unterwiesene
Windrad
Freiwillige Feuerwehr Diepenau
retten - löschen - bergen - schützen