Freiwillige Feuerwehr Diepenau     Tel.:112
Copyright © 2012 by Feuerwehr Diepenau   •   All Rights reserved   •   E-Mail: info@feuerwehr-diepenau.de
Jahreshauptversammlung 2016

Die Beföderten und Geehrten der diesjährigen Jahreshauptversammlung
Freiwillige Feuerwehr Diepenau
retten - löschen - bergen - schützen

Er freue sich über die positive Entwicklung entgegen dem demographischen Wandel, sagte Samtgemeindebürgermeister Reinhard Schmale bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Diepenau. Die Feuerwehr Diepenau sei eine der Mitgliederstärksten Ortswehren der Samtgemeinde Uchte. Betrachtet man die Statistik der Ortswehr, erkennt man einen fast jährlichen Anstieg der Mitgliederzahlen. So waren es im Jahr 2000 noch 90 Mitglieder, heute zählt die Ortswehr 149 Kameraden und Kameradinnen, die sich wie folgt unterteilen: 67 aktive Mitglieder, 30 passive Mitglieder und 52 Fördernde. Bei dieser Entwicklung spiele die Jugendfeuerwehr eine entscheidende Rolle, denn ca. 80% der aktiven Kameraden seien über die Jugendabteilung in die Feuerwehr eingetreten, so Ortsbrandmeister Jens Engelking. Insofern soll nun die Jugendfeuerwehr neue Räume für ihre Ausbildung der Jugendlichen bekommen. Dieser Erweiterungsbau werde von der Samtgemeinde nun auf den Weg gebracht, so Schmale.
24 Mal wurde die Ortswehr im vergangenen Jahr zu Einsätzen alarmiert. Dies waren zehn Einsätze mehr als im Vorjahr, die sich in sechs Brandeinsätze, 15 technische Hilfeleistungen und drei Fehlalarme zusammensetzen. Zudem wurde eine Einsatzübung der Feuerwehren des Flecken Diepenau zusammen mit dem DRK Lavelsloh bei der Firma Prohub durchgeführt.                                                     Neben den Einsätzen fanden auch diverse Arbeit- und Übungsdienste, Reinigungsdienste, Funk- und Atemschutzübungen und Kommandositzungen statt. Einige Kameraden nahmen an den Übungsdiensten der Gefahrgutgruppe der Samtgemeinde und der Einsatzleitung Ort teil.
Jens Windhorst und sein Team führten eine Brandschutzerziehung in der Grundschule Lavelsloh durch und die Lehrkräfte wurden am Feuerlöscher geschult. Insgesamt kamen 2894 Dienststunden im vergangenen Jahr zusammen.
Neben der Interschutz in Hannover wurde auch die Leitstelle in Stadthagen besucht und besichtigt. Ferner hatte die Ortswehr Besuch von sechs Kameraden der befreundeten Feuerwehr aus Polen und waren Ausrichter des internen Gemeindewettbewerbs des Flecken Diepenau, wo sie den 3. Platz belegten. Gute Plätze erreichten sie auch beim Vorbereitungswettbewerb in Kleinenheerse-Glissen (6. Platz), beim Gemeindewettbewerb in Jenhorst (11. Platz) und beim Kreiswettbewerb in Pennigsehl (12. Platz). Neben sämtlichen Übungsdiensten und Wettbewerben wurde auch im vergangenen Jahr die Wettbewerbsbahn fertig gestellt.
Nach bestandenem Truppmann I Lehrgang wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung Lars Uphoff, Niklas Eisberg, Niklas Peis, Marven-Malte Kruse und Simon Kropp zu Feuerwehrmännern befördert. Zu Oberfeuerwehrmännern wurden befördert: Marius Döding, Timo Schneider, Kevin Minkner und Marvin Eppelt. Ingo Heuer wurde zum Hauptfeuerwehrmann und Bernd Schwiering zum 1. Hauptfeuerwehrmann befördert. Außerdem wurde Christian Hantel für die beste Dienstbeteiligung geehrt. Weiter bedankte sich der Ortsbrandmeister Engelking bei Maik Baumgart und Andreas Eisberg für die Pflege der Außenanlagen, sowie bei Friedel Engelke und Herbert Gerling, die altersbedingt aus der Einsatzabteilung ausgeschieden sind.
Bei den Wahlen wurde Jochen Schafmeier ins Amt des 1. Gruppenführers, Rainer Bente als 2. Gruppenführer, Gerald Bente als Wettbewerbsgruppenführer, Cord Rodenberg als Kassenwart und Schriftführer, Andreas Meyer als Funkbeauftragter, Jens Windhorst als Sicherheitsbeauftragter und Bernd Schwiering als Zeugwart wiedergewählt. Neu im Amt ist Lars Windhorst als Gerätewart und Dirk Beckmann als Atemschutzgerätewart, sowie Mario Wiesner im Amt des stellvertretenden Kassenprüfers. Zum ersten Mal wurde ein Beisitzer gewählt. Dieses Amt bekleidet für die kommenden drei Jahre Kevin Toschik.
Text & Foto: Katharina Dröge, Feuerwehrpressewartin der Samtgemeinde Uchte




jhv_diepenau_15012016_0